KLEIBERIT 501.6 1K-PUR-Klebstoff

KLEIBERIT 501.6 - PUR Leim


Feuchtigkeitshärtender 1K-PUR Leim für hochanspruchsvolle D4 Verleimungen. Hohe Wasser- und Temperaturbeständigkeit, 70 Minuten offene Zeit.

Bitte beachten Sie vor Gebrauch die Angaben im Sicherheitsdatenblatt!

  • Gebindegrößen
  • Beschreibung
  • Technische Details
  • Videos
  • Datenblätter
KLEIBERIT 501.6 1K-PUR-Klebstoff - Flasche 0,5 kg
Menge Preis
1 13,80 €
Artikel-Nr: 50168100
Versandgew.: 0,532 kg
Lieferzeit: ca. 3 Werktage
KLEIBERIT 501.6 1K-PUR-Klebstoff - Karton mit 12 Flaschen je 0,5 kg
Menge Preis
1 161,76 €
Artikel-Nr: 50168101
Versandgew.: 6,675 kg
Lieferzeit: ca. 3 Werktage
KLEIBERIT 501.6 1K-PUR-Klebstoff - Kanister 5 kg
Menge Preis
1 71,45 €
Artikel-Nr: 50160501
Versandgew.: 5,43 kg
Lieferzeit: ca. 3 Werktage
KLEIBERIT 501.6 1K-PUR-Klebstoff - Blechfass mit Inliner 230 kg
Menge Preis
1 2431,10 €
Artikel-Nr: 50166400
Versandgew.: 250,42 kg
Lieferzeit: ca. 3 Werktage

PUR-Leim
Feuchtigkeitsvernetzender 1-K-PUR-Klebstoff
Vor Nässe und Hitze schützen!

Vorteile

  • Einfache Anwendung
  • Einkomponenten - Leim
  • Keine Topfzeitprobleme
  • Lange offene Zeit


Anwendungsgebiete

  • Betonwerkstoffe
  • Fensterleimungen
  • Fugenleimungen
  • Hartschaum
  • Keramische Werkstoffe
  • Mineralische Bauplatten
  • Schichtleimungen von Holz und Holzwerkstoffen
  • Türleimungen


Auftragsmethoden

  • Handwalze
  • Spachtel

Leider ist derzeit kein Video verfügbar.
Produktspezifikation
Farbe braun
Dichte ca. 1,13 g/cm³
Viskosität Brookfield Sp. 6/20 Upm: 7.000 ± 1.500 mPa*s
Basis Isocyanat
Verbrauch 100 - 200 g/m²
Offene Zeit ca. 70 min.
Konsistenz Dünnflüssig
GHS Symbol
GHS Signalwort Gefahr
Gefahrstoffbeschreibung Diphenylmethandiisocyanat, Isomere und Homologe
H und P Sätze Enthält Isocyanate. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Verursacht Hautreizungen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Verursacht schwere Augenreizung. Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen. Kann die Atemwege reizen. Kann vermutlich Krebs erzeugen. Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition. Dampf nicht einatmen. Schutzhandschuhe und Augenschutz tragen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Bei Unwohlsein ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen.